"Graf Zahl"
 
 
  Im "richtigen Leben" Dipl.-Ing. Technische Informatik - Automatisierungstechnik.
Auftrag:
 
Trommeln schlagen, Takte zählen, and'rer Leute Ohren quälen.
Bildet mit Ekki Twachtmann den Motor von Dirty Line.
Vorbilder: Simon Philips, Jeff Porcaro, Jon Hiseman, Vinnie Colaiuta, Dirk Erchinger, The Animal (Muppets)
1973: mit dem Trommeln angefangen.
1975: Erstes Schlagzeug (Na so ein Kinderding eben...)
ca. ab 1979:


Zuhause in der Gartenhütte geübt was die Felle hergaben.
Meinen Dank an die verständisvollen Nachbarn in Erichshagen, die
sicherlich so manches Mal kurz davor waren dem Wahnsinn anheim zu fallen.
1981:
 
 
Als Vertretung bei den Proben von "Northern Light" (Funk-Rock) getrommelt.
Auf dem Altstadtfest in den Spielpausen von "Northern Light:"
ein Solo nach dem anderen.
1982: Erster Gig mit eigener Band auf dem Altstadtfest in Nienburg.
1984: Vertretung auf Live-Gigs bei "Northern Light".
1985:
 
Gründung von FRENCH 69: Jörn Rode (git), Einar Gast (git),
Uwe Monselewski (b), Matthias Rode (dr)
1986:
 
Fester Drummer von "Northern Light", bei French 69 wegen
Schule pausiert (elterlicher Befehl)
1987: hauptamtlicher Drummer bei French 69 bis zur Auflösung 2007.
1996:
 
Projekt mit Mick Taylor (ELODY)
Projekt mit Michael Raeder Joshua Project (CD Promotion One)
1997-2000: Tanzband Bahamas (Prost Micha)
2000: Drum-Coach beim Fanfarenzug Steyerberg e.V.
2001: Tanz- und Showband Full House (bis Ende 2006).
2005-2013 Phil Rudd - Imitator bei Scott Johnson.
seit 2014 Drums und Tontechnik bei Dirty Line.
seit Sommer 2017 Drums bei der neu formierten FRENCH 69 Rockband.
Lieblingsbands: AC/DC, ToTo, Jazzkantine
Lieblingsdrummer: Simon Philips (mein Jedi-Meister!), Jeff Porcaro, Cindy Blackman, Emmanuelle Caplette