Wer auf coolen Rock und Hardrock in Vollendung steht, kommt an DIRTY LINE nicht vorbei.

Graf Zahl an den Trommeln und Ekki am Bass bilden eine Rhythmusabteilung, die kein Auge trocken
und keinen Fuß stillstehen lässt. Sängerin Kim und die fetten Gitarren von Nogger und DschörnyRay
sorgen für die sagenhaften Melodie- und Solo-Linien, die durch die gewisse Portion Schmutz (Dirt)
zur der vollen Blüte reifen, die Weltklasse-Rocksongs ausmachen.

Das Repertoire umfasst eine erlesene Auswahl an AllTime-Favourites der 70er bis Heute
und wird von DIRTY LINE in einer packenden Live Performance serviert, die niemand so schnell vergisst.

Egal, was wir spielen, wir spielen es richtig, ob Party, Open Air oder Stadtfest.